Facebook-Anwendung blockieren [Update #5]

Vor kurzem ist mir aufgefallen dass ich keine Möglichkeit mehr habe Facebook-Anwendungen zu blockieren. Bisher konnte ich immer auf die Profilseite der Anwendung gehen, dort gab es links in der Spalte unten einen Link „Anwendung blockieren“. Das Blockieren der Anwendung hat den Vorteil dass ich keine Anfragen mehr dazu bekomme und dass ich den Zugriff des Programms auf Daten von mir verhindere, auch wenn Freunde die Anwendung nutzen. Neuerdings kommt man nicht mehr auf die Profilseiten, man wird direkt zur Anwendung weitergeleitet.

Im Dezember 2011 hat Facebook angekündigt dass ab Anfang Februar 2012 die Profilseiten eingestellt werden. Stattdessen kann jede Anwendung eine dazugehörige Seite anlegen, bei der dann zusätzliche Anwendungsspezifische Optionen vorhanden sind, darunter ein Link zur Anwendung und die Option zum Blockieren. Facebook-Anwendung blockieren [Update #5] weiterlesen

BlueStacks App Player

Desktop-Gadget von BlueStacks App PlayerBlueStacks verspricht mit dem App Player Android-Anwendungen auf den Desktop zu bringen. Die Einrichtung ist relativ einfach: Man installiert die Desktop-Anwendung (die es aktuell nur für Windows 7 gibt) und legt einen Account an. Dann bekommt man eine PIN, mit der man sich auf der Android-App BlueStacks Cloud Connect anmelden kann.

Dann wählt man die Anwendungen aus die man auf dem Desktop verwenden möchte, nach einem Tipp auf „Sync“ werden sie synchronisiert. Danach tauchen die Anwendungen im Desktop-Gadget auf und können darüber gestartet werden.

BlueStacks App Player mit den standard-Anwendungen

Die Anwendungen werden dann als Vollbild-Anwendungen gestartet und können genauso wie auf einem Tablet genutzt werden. Sie werden dabei als eigenständige Instanz gesehen und laufen unabhängig von dem verbundenen Android-Gerät. Das bedeutet, dass auch lokal gespeicherte Daten unabhängig vom Gerät behandelt werden. Im großen und ganzen wird der PC damit zu einem überdimensionierten Android-Tablet. So ganz erschließt sich mir der Vorteil davon nicht, da es für Windows meist ebenfalls Anwendungen gibt, die in der Regel besser an große Bildschirme und Eingaben via Tastatur und Maus angepasst sind. Anwendungen, die Telefon-Hardware voraussetzen, wie z.B. Whatsapp, lassen sich hier überhaupt nicht nutzen.

Mahjongg für Android im BlueStacks App Player unter Windows 7Nichtsdestotrotz ist das Konzept interessant, vielleicht bieten sich Anwendungen auf Windows-Tablets. Bleibt abzuwarten wie sich die Technik weiter entwickelt.