BlackBerry PlayBook

Dass RIM an einem Tablet arbeitet ist nichts neues. Das jetzt vorgestellte PlayBook ist allerdings noch vielversprechender als ich erwartet habe.

Das Video wurde leider inzwischen bei YouTube gelöscht.

Das einzige Manko: kein WWAN integriert, aber laut Golem sollen später noch Geräte damit kommen.

Veröffentlicht von

Gerald

Diplom-Informatiker (DH) in Darmstadt. Ich blogge über Entwicklung, Internet, mobile Geräte und Virtualisierung. Meine Beiträge gibt es auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.